Click here for more.
Erotica Sex Stories and Free XXX Photos and Video

Schulmädchen fickt Baumeister

Teen Tochter Sex fickt erstmals Mamas Freund erotische ficken Geschichte

Hallo, mein Name ist Alyssa und ich bin 18 und noch Jungfrau. Schul Ich hasste all die anderen Mädchen waren flirten und ficken alle anderen Jungs und niemand sah mich an. Ich habe nicht wirklich ausmacht; Ich wollte nicht, dass die anderen Jungs. Jungs in meinem Alter waren, waren erbärmlich, weedy, nerdy, jung und einfach so ... Jungs. Ich wollte einen Mann. Ich wollte einen erfahrenen Mann, der mir beibringen könnte den Weg der Welt und wie die Freude ein Mann, jemand, der meinen Körper zu schätzen wissen.

Es war 2.00 und hatte die Schule für den Tag zu früh beendet. Mama und Papa würde bei der Arbeit zumindest für weitere 2-3 Stunden betragen. Jedenfalls war ich zu Fuß nach Hause, versuchen zu entscheiden, was ich mit meinem freien Nachmittag zu tun. Ich war zwischen Geschichte Hausaufgaben und Liege debattieren im Garten, als ich ihn sah.



Ich ging um die Ecke und sah einen Sex Gott in meinem Garten. Groß, dunkle Haare, gebräunte Haut, wurde seine Haut eine tiefe goldbraune Farbe gegerbt. Er trug ein weißes ärmelloses Shirt und blaue Jeans, riss am Knie und leicht verblasst, mit schweren Arbeitsstiefel. Ich sah in Ehrfurcht, als er hob einen muskulösen Arm und wischte sich den Schweiß von der Stirn. Ich fühlte mich nicht nass zwischen den Beinen. Ich erkannte, dies muss der Bauherr kommen, um unsere neue Wand arbeiten heute. Ich war nicht wirklich hören, wenn Mum über ihn erzählt. Ich war fast zu würgen. Er war unglaublich, ich meine wirklich erstaunlich.

Ich merkte, ich war auf der Seite der Straße gestanden für eine gute 5 Minuten, jetzt starrt mit offenem Mund an diesem unglaublichen Mann. Denken sehr schlecht und böse Dinge, schüttelte ich mich und fing an, zu ihm zu gehen. Er sah auf, als ich näher kam und ich bemerkte, dass seine wunderschönen blauen Augen von langen dunklen Wimpern umrahmt. Er lächelte mich an, sein Lächeln war unglaublich.

“Hallo, ich bin Dwayne", sagte er 

Ich bemerkte, dass ich meinen Atem an. Ich lass es raus und hob eine zittrige Hand in einer Art Halbwelle. "Alyssa", stammelte ich.

Er lächelte wieder und wieder bückte sich, um seine Arbeit fortzusetzen. Ich ging an versuchen zu stoppen meine Knie zitterten. Ich stand in der Tür und drehte sich, einen Blick auf ihn wieder, er war die Aufhebung einer Holzplanke über seinem Kopf und die Muskeln in seinem Rücken und Arme verschoben wird, entstanden meine Brustwarzen, die Aufmerksamkeit, obwohl mein Hemd. Er drehte sich um und lächelte mich an, ich errötete und lief ins Haus.

Oh mein Gott, er war unglaublich. Ich habe versucht, sein Alter schätze, wahrscheinlich etwa Mitte bis Ende der 30er Jahre. Es gab keinen Weg er mich ansehen würde. Ich war 18 und ich glaube nicht, dass es etwas Besonderes an meine schulterlangen braunen Haaren und großen blauen Augen. Obwohl ich vermute, ich hatte schöne volle Lippen, kurvige Figur und großen Titten für ein Mädchen in meinem Alter.

Ich rannte ins Haus und ließ meine Tasche von der Haustür, ging ins Wohnzimmer und stand am Fenster, um ihn zu beobachten. Ich stand die Hälfte hinter dem Vorhang versteckt Beobachtung. Ein Feuchtigkeit begann, zwischen meinen Schenkeln zu bilden, und ich rieb meine Beine fest zusammen, die nur gemacht meine Aufregung zu wachsen. Ohne es zu merken, aus meinem weißen Baumwoll-Slip shimmied ich und ließ sie auf den Boden. Ich war hin und her schaukeln nun, einerseits zwischen meinen Schenkeln, Feuchtigkeit tropft in den Sitz, mein Gesicht gerötet, meine schmerzenden Hügel.

"Oh Gott, ich muss gefickt werden. Bitte, jemand, fick mich! ", Ohne zu denken, ich spreizte meine Beine, damit ich ihn zwischen ihnen beobachten konnte, und tauchte meine Finger an den schmerzenden Lippen meiner nether Region.
Ich war noch Jungfrau und meine Finger erfüllte mich ganz, ich fing an, meine Finger hin und her. Ich würde sie sich die Lippen zu arbeiten, sanft Abschied und sie dann schlüpfen sie in mein Loch, dann wieder nach oben und arbeiten zusammen in Richtung meine Klitoris, dann tauchen Sie wieder hinein. Ich war jetzt sträuben, tropft auf den Stuhl. Meine andere Hand streichelte und Optimierungen auf meine Brustwarzen.

"Gott, ja. YES! Rief ich. Oh, Dwayne, mach mich cuuuUUUUUMMM!" Wärme gegossen durch meinen Körper, dann Eis, dann meine Hüften wie der erste Orgasmus verkrampfte nahm mich. Eine andere, wie ein Nachbeben folgten direkt hinter. Ich konnte nichts als Köcher von Kopf bis Fuß zu tun.

Ich zog mich an und ich ging und stand neben ihm; er sein Hemd ausgezogen hatte und Schweiß auf seinem muskulösen Körper glänzte. Ich fühlte eine vertraute Stechen zwischen meinen Beinen. Musste ihn haben, lächelte ich und setzte sich auf der Wand hinter ihm, schwang meine Beine von Seite zu Seite.

"Wie geht's?"

Er drehte sich zu mir und meinem Bauch flatterten wie ich fing das Glitzern der Lust in seinen Augen. Ich öffnete den Mund, um ihm etwas zu trinken anbieten und sprach er zum ersten Mal. "Ich bin ausgetrocknet. Jede Chance, einen Drink? «Er wischte sich den Schweiß aus dem Gesicht.

Ich fühlte meine Brustwarzen Schmerzen. Ich leckte meine Lippen, die plötzlich trocken geworden war. "Klar, Koks in Ordnung?"

Er lächelte, als ob Erfassen mein Unbehagen. "Ja, gut, kann ich auf die Toilette, wie gut?"



“Sicher, folge mir nach.”
Ich sprang von der Wand und ging den Weg. Er folgte mir und wir das Haus betraten. Ich zeigte ihm die Toilette und ging in die Küche. Ich nahm die Flasche Cola aus dem Kühlschrank und gebogen, um ein Glas aus dem Schrank neben dem Herd zu erhalten; Ich hörte die Tür auf und bemerkte, dass ich die Hälfte aus dem Schrank stand, beugte sich weit über. Ich konnte seine Augen langsam das Gefühl, reiste mein Körper fühlte ich mich immer feuchter bei dem Gedanken, dass er vielleicht gefiel, was er sah. Ich war plötzlich sehr bewusst meine schlanken hohen Absätzen und kurzen gelben Rock. Ich hatte Turnhalle seit Jahren getan, und ich wusste, dass meine festen Hintern wackelte in der Luft, als ich nicht noch einmal, um das Glas, die direkt vor mir war zu greifen. Ich biss mir auf die Lippe schwer zu stoppen mich aus keuchte laut. Ich alles, was ich wollte, dass er Kontakt zu mir zu tun realisiert, Schlaganfall mich aufzudecken mich. Schwitzen, erkannte ich, mit leerem Blick, dass er näher auf mich zu. Ich konnte sehen, seine Hand aus. Plötzlich spürte ich Hände Drücken der kleinen von meinem Rücken, und dann fühlte ich mich fallen. Das nächste, was ich wusste, war ich auf dem Boden Gefühl, sein Gewicht auf mir, und die weichen, feuchten Liebkosung seiner Lippen auf der Rückseite meines Halses ausgestreckt.

"Siehe, das ist, was Sie wollen", flüsterte er. "Du willst mich, nicht wahr? Sagen Sie mir, Sie dies möchten. "

Er schob eine Hand auf meinem glatte Seide Front, die Erkundung der Kurve meines jungen Bauch. Dann begann er, mit den Knöpfen meines Hemdes Geige. Ich spürte, wie meine Brustwarzen wachsenden hart wie seine Finger wischte sie, meine Brüste wogenden und vor dem engen meine Bluse angespannt, meine Brust hob und senkte sich wie eine Welle gegen das Ufer abstürzt. Er hatte recht; dies war meine Phantasie, aber zur gleichen Zeit einige Impuls forderte ich versuchen, zu widerstehen. Dann erkannte ich, Dwayne fing an, mein Hemd aufzuknöpfen.


"Oh, ja, Dwayne, ja." Ich war unter ihm wand sich nun und genoss das Gefühl der sein Gewicht auf mich, Schleifen meine Hüften in sein. Zwischen ihnen konnte ich seinen Schwanz Schwellung fühlen, Pressen in mir, und ich konnte nicht umhin, sich vorstellen, es in mir begraben; Ich konnte mich das Gefühl, immer nass jedes Mal, wenn er mich streichelte. "Bitte, Dwayne, Bitte, Sir, ich werde gut sein, ich werde gut sein", rief ich.

Horny Teen so horny for builder man to get his hands all over her juicy cunt n big tits

"Das ist mein Mädchen", sagte er. Er griff unter meinen Rock und riss meinen Strümpfen in einer Bewegung. Dann steckte er eine Hand zwischen meinen Schenkeln, und fand mein Seidenschlüpfer triefend meine Säfte.

"Du bist eingeweicht!" sagte er und hielt seinen tropfenden Finger oben für mich zu sehen.

Er rutschte von mir und sammelte mich in seine Arme.

"Es ist in Ordnung", sagte er und zog mich auf seinen Schoß. "Du bist jetzt gut. Niemand wird wissen. Ich will nur, dass Sie sich wohlfühlen." Mit der einen Hand, er geschickt rutschte meine triefend Höschen.

"Ich werde Sie fühlen ..." Er fing an, meine kleine rasierte Hügel zu schüren. "So viel ..." Seine Finger trennten meine rosa junge Lippen. "Besser!" Und er schob zwei Finger tief in meinem warmen Muschi.

Ich kletterte auf sein Gesicht, ich schaukelte hin und her, Schleifen auf den Mund über meinen saftigen jungen glatte Muschi. Seine tung Läppen entfernt und erstickte mich mit Liebe, bis es war zu viel und ich wieder orgasmed.

Und dann hielt er inne.

Meine Augen flogen auf. "Was ist los", flüsterte ich. "Was habe ich getan?"

"Nichts", sagte er und tätschelte meine Schulter beruhigend. Er arbeitete sich aus unter mir und lächelte. "Ich denke nur, wir haben genug getan.« Er tat so, als aufzustehen.

"Nein!" Ich fand mich schreien. "Bitte, Dwayne, ich bin fast da." Ich begann mich kräftig reiben, zu versuchen, zu beenden, was er begonnen hatte. Ich blickte auf und fing das Glitzern in seinen Augen; Ich hatte Recht in seine Hände natürlich gespielt.

"Sie wissen, spielt mit sich selbst ist nicht erlaubt", sagte Dwayne.

Er packte mich und blätterte mich auf allen Vieren, dann meinen Arsch versohlt, breitete meine Wangen und mit meinem Arsch hoch in die Luft. Dwayne sagt: "Jetzt habe ich wirklich muss dich bestrafen!" Es war ein Geräusch eines Reißverschlusses geöffnet wird. Ich fast cum denken, wie verletzlich meine Löcher waren für ihn mmmm.

College Girls Pussy inspection by Naughty Teacher

"Warte!" Protestierte ich. "Man kann nicht, nicht so, you-oooohhhh!" Bevor ich zum Schluss konnte er sein Glied in mich gefahren tief. Seine Finger waren nichts im Vergleich zu dieser neuen Sensation gewesen. Ich war völlig mit Freude und Scham gelähmt, als er mich von hinten. Mit jedem Stoß Ich fühlte mich mehr und mehr erfüllt, und das Schwingen der seine Eier gegen meine Klitoris fuhr mich über Wild. Bald war ich wieder sträuben, drücken meine Muschi so fest wie ich konnte, gegen ihn und rieb meinen Kitzler und stöhnte, als ob ich die Welt hören wollte. Er stieß würde und ich würde schreien; wickelte er eine Hand um mich um meine Klitoris Finger, und ich im Gegenzug zitterte.

Schließlich kamen wir in einem letzten Schub, und anstatt ihn herausziehen I eingespannt mich so fest wie ich ihn zum, Melken seinen Stab auf den letzten Tropfen. Schließlich fühlte ich ihn aus mir heraus gleiten, und ich zusammengebrochen auf dem Boden, und lassen Nachglühen fegen mich weg.

Ich muss in den Schlaf driftete haben und durch die Zeit, die ich gewonnen hatte, war Dwayne wieder nach draußen gegangen arbeiten. Ich sammelte meine Sachen und wurde schnell angezogen. Ich wollte gerade gehen, als er ging zurück in den Raum mit einem leeren Glas, packte ich es von ihm. "Ich kann Ihnen nicht glauben ... du ...", hörte ich mich zornig Sputter. Shame Ich hatte die Schule am nächsten Tag.




All persons depicted herein were at least 18 years of age:

eXTReMe Tracker